Aktuelle Informationen zum Gasleck in Leegebruch

Stand: 16.09.2019 um 15:30 Uhr

 

Die Reparaturarbeiten an der Gasleitung sind soweit fortgeschritten, dass in Kürze die Arbeiten abgeschlossen werden können. Die zwei aufgrund des Gasleckes von der Versorgung abgeschnittenen Hausanschlüsse werden in Kürze wieder mit Gas versorgt werden können. Die Absperrungen konnten aufgehoben werden, sodass die Behelfsbrücke an der Durchlassbaustelle fußläufig wieder nutzbar ist. Auch kann der Kreuzungsbereich  Eichenallee/Am Luch/Karl-Marx-Straße wieder halbseitig benutzt werden. Die Gemeinde bedankt sich bei allen Firmen, die die schnelle Reparatur ermöglicht haben. Besonderer Dank gilt der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Velten, die unter anderem mit einem Einsatzleitfahrzeug die hiesige Einsatzleitung unterstützt hatte.

 

Stand: 16.09.2019 um 13:15 Uhr

 

Das Leck wurde geschlossen. Es tritt kein Gas mehr aus. Der Kreuzungsbereich Eichenallee/Am Luch/Karl-Marx-Straße sowie die Ersatzbrücke sind wegen Aufräumarbeiten weiterhin gesperrt. Für die Anwohner*innen entstehen weitgehend keine Engpässe hinsichtlich der Gasversorgung.

 

Stand: 16.09.2019 um 11:15 Uhr

 

Bei Straßenbauarbeiten im Zuge der Neueinrichtung des Durchlasses in der Eichenallee wurde am heutigen Tage gegen 10:45 Uhr die im Kreuzungsbereich Eichenallee/Am Luch/Karl-Marx-Straße verlaufende Gasleitung beschädigt. Dadurch kommt es zum Austritt von Gas. Sowohl Mitarbeiter des Netzbetreibers als auch anderer Hilfsorganisationen sind vor Ort um abzustimmen, welche Maßnahmen zur Instandsetzung des Gaslecks notwendig sind. In einem Sperrkreis von 50 Metern um das Leck in der Gasleitung wurden alle Gebäude evakuiert. Sowohl der Kreuzungsbereich Eichenallee/Am Luch/Karl-Marx-Straße sowie die Ersatzbrücke sind aktuell gesperrt. Die Dauer der Störung ist aktuell nicht abschätzbar. Beim Vorliegen weitergehender Informationen werden wir alle Bürgerinnen und Bürger umgehend informieren.