Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Krippenspiel 2014 (25.01.2015)

"Gott führt uns hier zusammen - uns alle"

 

war das Krippenspiel 2014 überschrieben. Nach einigen Turbulenzen und Auseinandersetzungen kommen unterschiedlichste Menschen an der Krippe zusammen. Dort waren Maria und Josef nach der anstrengenden Wanderung unterkommen. Auf verschiedene Weise erfahren die Menschen von der Geburt des Kindes, in dem sie den Messias zu erkennen lernen.

Juden und Vertreter der römischen Besatzungsmacht, die gelehrten Weisen und die einfachen, ungebildeten Hirten, fromme, religiöse Menschen wie der Rabbi und Leute, deren Glauben an den Messias gerade erst geweckt wird; die einfühlsamen Hirtenfrauen und die am eigenen Vorteil interessierte Herberschefin; der mit den Guerilleros sympathisierende Hirte und die Soldaten, die ihn verhaftet hatten. Der Rabbi kann die unterschiedlichen Wahrnehmungen deuten und allen helfen, in dem Kind den zu sehen, den die alten Überlieferungen des Volkes - aufgeschrieben in gewichtigen Schriftrollen - ankündigen. Doch für alle ist die Wirklichkeit, wie dieser Messias zur Welt kommt, überraschend, ernüchternd. Sie alle werden an der Krippe zusammengeführt, sie alle müssen noch eine Lektion lernen.


Mehr über: Ev. Kirchengemeinde Leegebruch

[alle Schnappschüsse anzeigen]