Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Weihnachtsmarkt

Der Weihnachtsmarkt in Leegebruch kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Seit nunmehr fast 30 Jahren erfreut er die Gemeinde und seine Besucher in der Adventszeit mit verkaufsoffenen Ständen, vielen Leckereien aus der Umgebung und einem tollen Showprogramm.

 

An den zahlreichen Ständen konnte das eine oder andere Weihnachtsgeschenk ergattert werden. Die Vielfalt der angebotenen Artikeln der letzten Jahre war enorm, Kunsthandwerk, Adventskränze, Weihnachtskugeln, Textilien und sogar Möbel konnten dort erworben werden. Auch das leibliche Wohl kam nicht zu kurz. Neben der klassischen Bratwurst oder Crepes wurden Lachs, Prager Schinken, Langos und vieles mehr angeboten. Auch verschiedenste Glühweine vom Winzer, Honigmet und Whiskey-Variationen gab es zu verkosten. Die Leegebrucher Feuerwehr präsentierte aus der Gulaschkanone leckere Erbsensuppe. Auch ein Rummel für die kleinen Gäste durfte nicht fehlen. Abgerundet wurde der Markt mit einem Bühnenprogramm, der auf den Weihnachtsmärkten der Region seinesgleichen suchte.

 

Nach pandemiebedingter Absage in den Jahren 2020 und 2021 soll der Markt nun im nächsten Jahr auf den Parkplätzen an der Eichenallee/Straße der Jungen Pioniere mit ähnlichem Konzept eine neue Heimat finden. Erstmalig ist die Gemeinde Leegebruch der Veranstalter des Weihnachtsmarktes, welcher traditionell am Samstag des 1. Adventwochenendes stattfindet. Organisiert wird der Markt ehrenamtlich von dem engagierten Ehepaar Coccejus aus Leegebruch, welches sich über Unterstützung jeglicher Art freuen würde. Zu erreichen sind die Organisatoren über oder unter den Nummern: 0170-4731788 (Saskia) und 0172-3969367 (Toni).

Wir bitten darum, Standanmeldungen nur über das Anmeldeformular zu tätigen.

 

Logo Weihnachtsmarkt Leegebruch